Nikolaus-Fey-Grundschule Wiesentheid

 

Willkommen auf unserer Webseite


Aktuelle Informationen:

Bitte informieren Sie unbedingt die Schule, wenn Ihr Kind oder ein Familienangehöriger an Corona erkrankt ist.

Auch der Verdacht einer Erkrankung in Bezug auf Covid-19 ist meldepflichtig.

Bei Auftreten von coronaspezifischen Erkältungs- bzw. respiratorischen Symptomen ist stets die Schulleitung zu informieren.


Mundschutz:

In den Schulfluren und auf dem Pausenhof gilt Mundschutzpflicht.

In den Klassenzimmern müssen die Schüler erst ab Stufe rot Mundschutz tragen - wer möchte, kann das freiwillig tun.

Der Mundschutz liegt am Arbeitsplatz bereit. Wenn die Lehrkräfte einzelnen Schülern bei den Aufgaben helfen, wird der Mundschutz benötigt. Geben Sie Ihrem Kind bitte in jedem Fall auch einen Ersatz-Mundschutz mit.

Im Offenen Ganztag sitzen die Kinder nicht an ihren Arbeitsplätzen - weil dadurch die Abstandsregeln nicht immer eingehalten werden können, tragen die Schüler bitte einen Mundschutz.


Wann muss mein Kind zu Hause bleiben?

Für Grundschüler gelten eigene Regeln, da wissenschaftlichen Studien zufolge Kinder im Grundschulalter nur eine geringe Rolle im Infektionsgeschehen spielen.


Wenn Ihr Kind Fieber hat, bleibt es bitte unbedingt zuhause. Auch Kinder mit unklaren Krankheitssymptomen bleiben bitte vorsichtshalber zu Hause.

 

Wenn nach 24 Stunden bis auf leichten Schnupfen und gelegentlichen Husten keine weiteren Symptome (Fieber) auftreten, dürfen die Schüler wieder den Unterricht besuchen.

Nach einer Erkrankung mit Fieber soll der fieberfreie Zeitraum 36 Stunden betragen.

Bei welchen Krankheitsanzeichen muss mein Kind auf jeden Fall zuhause bleiben?

Bei akuten, grippeähnlichen Krankheitssymptomen wie Fieber, trockener Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall ist der Schulbesuch nicht erlaubt.

Falls Ihr Kind einen Arzt benötigt, so nehmen Sie bitte Kontakt auf. Ihr Arzt entscheidet, ob ein Covid-19-Test nötig ist und bespricht mit Ihnen das weitere Vorgehen bis zum erneuten Schulbesuch.


Das KIBBS (Kriseninterventions- und Bewältigungsteam Bayerischer Schulpsychologinnen und Schulpsychologen) hat Informationen zusammengestellt, die Eltern im Umgang mit dem Thema Corona-Virus (COVID-19) eine Hilfestellung geben können. 

Sie geben Antworten auf Fragen, wie  z.B.

„Was sind übliche Reaktionen von Kindern und Jugendlichen auf solche belastenden Ereignisse?" und

„Wie können Eltern ihren Kindern diese außergewöhnliche Situation erklären und sie unterstützen?“

Hier können Sie die Informationen herunterladen:

Umgang mit den Maßnahmen zum Corona-Virus (16.03.2020)

In einfacher Sprache: Umgang mit den Maßnahmen zum Corona-Virus (16.03.2020)

 

 

Rektor:                                       Carsten Busch  

Konrektorin:                            Barbara Heining

Verwaltungsangestellte:   Patricia Warta 


Bürozeiten:  

Mo. - Do. von 7:30 - 11:00 Uhr

und

Fr. von 7:30 - 10:30 Uhr  

 

Telefon:     09383/971650

Fax:             09383/971659

Email:        sekretariat@gs-wiesentheid.de



Wir teilen uns den Gebäudekomplex mit der Nikloaus-Fey-Mittelschule. Gegründet wurde die Schule als Volksschule, also als gemeinsame Grund- und Hauptschule im Jahr 1972. Seit 2018 sind die beiden Schularten getrennt.

Unsere Schüler kommen aus den Gemeinden Wiesentheid, Abtswind, Castell und Rüdenhausen mit den zugehörigen Ortsteilen Geesdorf, Untersambach, Feuerbach, Reupelsdorf, Greuth und Wüstenfelden.

Die Mittelschule finden Sie hier.

 

So sehen unsere Schulkinder die Nikolaus-Fey-Grundschule:






E-Mail
Anruf